FÖJ / FSJ

FREIWILLIGES ÖKOLOGISCHES JAHR (FÖJ)

Seit dem Jahr 2000 werden wir von Absolventen und Absolventinnen des „Freiwilligen Ökologischen Jahres“ jeweils für ein Jahr im Verein unterstützt. Sie leben mit und bei uns in Niebendorf, sorgen für die Tiere auf dem Hof, helfen bei allen anfallenden Arbeiten und verschönern unser Gelände. Die Teilnehmer des „Freiwilligen Ökologischen Jahres“ haben mit ihrer Arbeit und ihren kreativen Ideen bisher viel geschaffen, worauf wir alleine nie gekommen wären und es nicht hätten umsetzen können!

 

FREIWILLIGES SOZIALES JAHR (FSJ)

Bei uns kann auch das freiwillige soziale Jahr absolviert werden.

Nähere Infos in Kürze.

Wir suchen jedes Jahr neue Teilnehmer. Bei Interesse, ein Jahr als FÖJ oder FSJ im Ventus e.V. mitzuwirken wendet Euch persönlich an Ventus e.V. Besucht uns, telefoniert mit uns oder schreibt uns per Brief oder eMail. Ihr könnt Euch auch beim Landesjugendring Brandenburg Trägerwerk e.V. schriftlich bewerben.

KONTAKT

Einsatzorte, Bereiche und Tätigkeiten

Niebendorf 17A:

Das Zentrum von Ventus ist unser Schafstallhof, auf ihm befindet sich zur Zeit ein alter Schafstall, unser T-Haus, ein Schulhäuschen, unsere Schweine und ein Garten.

Jeden Morgen treffen wir uns auf dem Schafstallhof zur gemeinsamen Arbeitsbesprechung, um die Tagesabläufe der verschiedenen Tätigkeitsbereiche abzustimmen und zu besprechen.

Niebendorf 9:
Teile des GreenHouse´s nutzen wir für die Verselbstständigung der Jugendlichen.

Niebendorf 21:
In direkter Nachbarschaft befindet sich Sommerland, eine Wagenburg für Gäste und Besucher des Vereins und der Region. Hier, umgeben von Wiesen und Feldern kann die Seele baumeln. Zu Sommerland gehören auch die Tiere, Pferde und Ziegen, Hunde und Katzen, Schweine und Kaninchen Die bewusste Begegnung mit Tieren ist wichtiger Bestandteil unseres Angebots. Im Wald befindet sich in einsamer Abgeschiedenheit das Outdoorcamp, das für abenteuerliche Camps oder für Meditations-Wochenenden genutzt wird.

In der Niebendorf 21 befindet sich auch unsere individualpädagogisch betreute Jugendwohngruppe (IWG). Die Jugendlichen werden in den verschiedenen Arbeitsbereichen des Ventus e.V. integriert.

Tätigkeitsfelder:
– kreatives Mitwirken beim Bau und der Gestaltung der Außenanlagen (Wege, Hecken, Zäune, Beete & Brücken)
– Mitarbeit in der Zirkuswagenwerkstatt, gestaltendes Arbeiten mit Holz
– Mitarbeit an aktuellen Projekten, Kinder- und Jugendfreizeiten
– Fütterung und Pflege der Tiere
– Bewirtschaften des Bauern-, Kräuter- und Gemüsegartens und des Waldes nach sinnvollen ökologischen Kriterien
– Vorbereitung von Workshops, Seminaren und Projekttagen

Ventus ist eine Gemeinschaft von Menschen die auf beieinander liegenden Höfen innerhalb des Dorfes leben und arbeiten.

Für die Zeit Eures FÖJ/FSJ seid Ihr in unsere Gemeinschaft herzlich eingeladen.